Die Beratungsstellen der Katholischen Jugendagentur

Bin ich froh, nicht mehr jung zu sein - sagen Erwachsene häufig erleichtert, wenn sie daran denken, was die morderne Arbeitswelt jungen Menschen alles abverlangt.

Sie sollen gute Noten haben, früh wissen, was sie werden wollen, sich durchsetzen, mobil sein und belastbar, bereits Erfahrungen im Arbeitsleben gemacht haben, und noch so manches mehr. Die Messlatte liegt hoch, nicht jeder kann sie auf Anhieb überspringen.

Und was dann? Was ist mit denen, die diese hohen Ansprüche nicht erfüllen? Droht ihnen ein Leben lang das Gefühl, nichts wert zu sein?

Wir wollen, dass keiner verloren geht. Jeder Einzelne ist uns wichtig. Wir fördern deshalb ganz individuell auf seinem Weg z.B. zur Ausbildungsreife, mach ihn stark für das Leben. In unseren Beratungsstellen nehmen wir uns für jeden Zeit.